Sachbearbeiter (m/w/d) Fachrichtung Zoll


 



Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort zum Einsatz bei einem unserer renommierten Kundenunternehmen einen Sachbearbeiter (m/w/d) in der Fachrichtung Zoll in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Rechnungsprüfung (Abgleich der zollrelevanten Angaben auf der Rechnung mit den Angaben in den Systemen (ERP, SCM Tool)
  • Kommunikation mit Spediteuren/Dienstleistern in deutscher Sprache 
  • Kommunikation mit unseren Lieferanten in englischer Sprache

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Speditionskaufmann / Industriekaufmann / Außenhandelskaufmann (m/w/d) vergleichbare kaufmännische Ausbildungen oder Erfahrungen im Bereich Zol
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Guter Umgang mit MS Office Anwendungen
  • Sichere Deutschkenntnisse Wort / Schrift sind zwingend notwendig

Konditionen des Stellenangebots:

  • Arbeitszeit: Vollzeit 40 Wochenstunden
    Mo - Fr in der Zeit von 08:00 Uhr bis 23:00 Uhr
  • Vergütung: ab 13,50 EUR / Stunde  
  • Befristung: Unbefristetes Arbeitsverhältnis  

Das dürfen Sie erwarten:

  • Sofortige und dauerhafte Beendigung Ihrer Arbeitssuche
  • Einen sicheren Arbeitsplatz 
  • Pünktliche Entlohnung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. Gesundheitstage und Gesundheitsnewsletter
  • Fairste Tariflöhne mit übertariflichen Zulagen nach BAP/DGB Tarifvertrag
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Individuelle und persönliche Betreuung  

Interessiert?

Bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Sie!
 

Arbeitsort: 10963 Berlin

Beginn: ab sofort

Ihre Bewerbung und erste Fragen richten Sie bitte an: , Telefon 030 9235 638 0 oder per E-Mail an: berlin@meyer-fachkraefte.de.

Meyer Fachkräfte GmbH
Niederlassung Berlin
Großbeerenstraße 14
10963 Berlin

Für Bewerber

Online bewerben

Füllen Sie jetzt schnell und einfach unser Bewerberformular aus. Anschließend setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

in Kooperation mit:

Unser starker Partner im Unternehmenskonzern wenn es um Qualifizierung und betriebliches Gesundheitsmanagement geht.